EXKLUSIVE DOMINA – FETISCHISTIN – FETISH MUSE – BIZARR MUSE: FRÄULEIN SCHMIDT – besser kann man es nicht sagen: BIZARR MUSE! Seitdem ich die ersten Bilder von Fräulein Schmidt sehen durfte geistert in meinem Kopf ein Kino, das lustvoll quält und gleichzeitig an- wie auch erregt.

Fräulein Schmidt ist in vielerlei Hinsicht ungewöhnlich: Sie ist ungewöhnlich attraktiv, ungewöhnlich intelligent und eloquent und mag ungewöhnliche „handgemachte / verrückte“ Sessions. Und sie hat ungewöhnlich schöne Füße! Dem Liebhaber Nylon-umhüllter Füße und Beine steht ein ganz besonderes Erlebnis bevor. Welcher Diener träumt nicht davon, seiner Angebeteten abends nach einem langen Tag die Füße massieren zu dürfen…

Als leidenschaftliche und sehr authentische Rollenspielerin entführt sie in die Welt der geheimsten Träume: Fräulein Schmidt ist Herrin, Chefin, dominante Freundin, Komplizin, Krankenschwester, Gouvernante und vieles mehr. Bei all dem lässt sie sich nicht von Drehbüchern drängen, sondern lebt den gemeinsamen Fetisch.

Ein (leider recht seltener) Fetisch ist Ihre Vorliebe für Business-Outfits, die sie nicht nur während der Begleitung eines Gastes trägt. Gerne trägt Sie diese während einer Session und wird zur Femme Fatale, wenn Sie zeigt, dass sie auch unter dem Business-Kostüm sehr edel und erotisch gekleidet ist. Das Fräulein liebt sündhaft teure Wäsche…

Das Fräulein ist sehr exklusiv – die gleichen Ansprüche die sie an sich selbst stellt, stellt sie auch an den Gast. Neben höflichem und respektvollen Umgang erwartet das Fräulein Gehorsam. Gewährt das Fräulein einem Herrn ihre Gunst, so wird er ihr mit absoluter Hochachtung begegnen. Kleine Fehler korrigiert sie mit ausgefeilten Erziehungsmethoden, die Dame kennt nicht nur körperliche Züchtigungen.

Fräulein Schmidt bietet Stil und Diskretion. Es ist ein unvergessliches Erlebnis von der Dame zu einem geschäftlichen Termin, Essen oder Theaterbesuch begleitet zu werden. Immer übt sie – für Außenstehende absolut unsichtbar – Macht und Kontrolle aus.

Für Fräulein Schmidt ist BDSM Kommunikation auf höchstem Niveau. Verbal, nonverbal, manchmal laut und oft ganz leise. Ihre Dominanz schreit nicht, sie ist einfach da. Sie beherrscht den wortlosen Imperativ perfekt, weiß jedoch auch ganz klare Regeln zu definieren.

Ein Treffen mit dem schönen Fräulein ist keine Selbstverständlichkeit – Mann bewirbt sich um ihre Gunst. Gewährt sie diese, kann Mann sich glücklich schätzen und gewiss sein, dass die gemeinsame Zeit Spuren hinterlassen wird. Körperliche, wenn gewollt, doch in jedem Fall Spuren auf der Seele. Fräulein Schmidt dringt tief in das Bewusstsein ein, mit psychologischem Gespür erkennt sie den gemeinsamen Weg – für den SIE das Ziel setzt. Sie ergreift Besitz – und Mann liefert sich dieser ganz besonderen Dame sehr gerne aus.

Offen, leidenschaftlich, oft kompromisslos frech und sehr ästhetisch veranlagt, wird der, dem sie ihre Gunst schenkt, eine Herrin, auch abseits vom klischeehaftem SM kennen lernen. Glücklich darf sich der Mann schätzen, der sie Herrin nennen darf!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kontakt:

exklusiv-fetisch-banner

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

CONTACT US

Leider erreichen Sie uns gerade nicht persönlich. Sie können jedoch gerne eine Nachricht hinterlassen, wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sending

©2018 www.eliteherrin.de

Merken Merken Merken Merken Merken Merken

Log in with your credentials

Forgot your details?